Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Ralf Thorwirth, Ingrid Remmers, Helga Schüttpelz und Christa Lummerzheim diskutierten über aktive Arbeitsmarktpolitik

Ingrid Remmers: Sprechstunde bei Horizonte e.V.

Anlässlich ihrer monatlich stattfindenden BürgerInnensprechstunde besuchte MdB Ingrid Remmers am Dienstag, den 10.7., die Ahlener Zweigstelle von Horizonte e.V.. Bevor die LINKE Bundestagsabgeordnete für Einzelgespräche zur Verfügung stand, sprach sie mit dem Geschäftsführer des Ennigerloher Vereins, Ralf Thorwirth, Betriebsrätin Christa Lummerzheim und Sozialpädagogin Helga Schüttpelz über die grundlegende Zielsetzung, sowie Geschichte und Zukunft des Vereins.

Die LINKE Bundestagsabgeordnete zeigte sich beeindruckt von dem Angebot, dass der Verein in den letzten 28 Jahren in der Region aufgebaut hat. „Da können sich die Städte Ennigerloh, Oelde und Ahlen glücklich schätzen, eine derartig positive Unterstützung und Betreuung für Erwerbslose vorweisen zu können,“ befand Remmers. Umso wichtiger sei es, die erfolgreichen Konzepte der aktiven Arbeitsmarktpolitik zu stärken und diese nicht einem generellen Spardiktat zu opfern. Im Anschluss fand die Bundestagsabgeordnete noch die Zeit für persönliche Gespräche.