Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Verstärkung für LINKEN Kreisvorstand

Der Kreisvorstand der LINKEN Warendorf erhielt am Dienstag, den 6.9.2011, Verstärkung. Die Genossin Mechthild Heitfeld wurde im Rahmen einer Kreismitgliederversammlung mit 16 Stimmen, bei 2 Enthaltungen und einer Gegenstimme in den erweiterten Vorstand gewählt. In ihrer kurzen Vorstellungsrede machte Heitfeld klar, dass sie die gegenwärtige Politik des Sozialraubs unerträglich finde und es Zeit wäre, mit neuen Ideen nach vorne zu schauen.

Der Kreisvorstand der LINKEN Warendorf erhielt am Dienstag, den 6.9.2011, Verstärkung. Die Genossin Mechthild Heitfeld wurde im Rahmen einer Kreismitgliederversammlung mit 16 Stimmen, bei 2 Enthaltungen und einer Gegenstimme in den erweiterten Vorstand gewählt. In ihrer kurzen Vorstellungsrede machte Heitfeld klar, dass sie die gegenwärtige Politik des Sozialraubs unerträglich finde und es Zeit wäre, mit neuen Ideen nach vorne zu schauen.

Außerdem widmeten sich die Warendorfer LINKEN dem bevorstehenden Landesparteitag. Vor allem wurden die Bewerber um den Posten eines Landesgeschäftsführers und die eingebrachten Leitanträge diskutiert, um den Kreisdelegierten ein möglichst genaues Stimmungsbild mit auf den Weg zu geben. Kontrovers wurde es beim Thema des Verhaltens der Linksfraktion im Landtag zum anstehenden Haushalt. Jedoch konnte man sich, in der solidarisch geführten Debatte, darauf verständigen, dass die „roten Haltelinien“ das Maß der Dinge sei. Denn DIE LINKE wird weiterhin auf allen Ebenen für soziale Gerechtigkeit einstehen.

Verwandte Nachrichten

  1. 11. September 2011 Forderung nicht realitätsfern!