Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen im DIE LINKE. Kreisverband Warendorf

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Positionen.

Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Termine. Wenn Sie sich über unsere Arbeit im Kreistag und im Rat der Stadt Ahlen informieren wollen, wählen Sie bitte den Menüpunkt Fraktionen.


DIE LINKE. NRW

Beschäftigte an den Unikliniken haben sich mehr Personal erstreikt

„Die Einigung über mehr Personal in den Unikliniken ist ein großer Erfolg für die Streikenden und ein Meilenstein in den Kämpfen für mehr Personal in der Pflege und in Krankenhäusern“, erklärt Inge Höger, Landessprecherin der LINKEN in NRW, zu diesem Ergebnis.

DGB und ver.di haben zudem in Berlin das Ergebnis einer Befragung der Beschäftigten vorgelegt. Die Gewerkschaften fordern erhebliche Verbesserungen der politischen Rahmenbedingungen.

DIE LINKE. NRW bereitet sich derweil intensiv auf die Care-Konferenz am 22.9. in Bochum vor. Motto: Pflegenotstand stoppen.

Nach langen Auseinandersetzungen und 46 Tagen Streik an der Uniklinik Düsseldorf und 34 Tagen an der Uniklinik Essen und monatelanger Verweigerung von Verhandlungen durch die Vorstände, gibt es nun eine Einigung zwischen der Gewerkschaft ver.di und den Unikliniken. Diese sieht unter anderem vor, in beiden Kliniken bis Ende Oktober 2019 schrittweise jeweils 180 neue Vollzeitstellen zu schaffen – 140 in Pflege und Funktionsdiensten, weitere 40 in anderen Bereichen. Diesem Schlichtungsergebnis stimmten in einer Urabstimmung jeweils rund 70 % der verdi-Mitglieder zu.  

„Der Kampf gegen den Pflegenotstand hat an Fahrt aufgenommen. Dieser Streik und dies Ergebnis werden Auswirkungen auf andere Krankenhäuser in Deutschland haben. Nach den Beschäftigten der Charité in Berlin haben nun zwei Uni-Kliniken in NRW eine Regelung für mehr Personal vereinbart. Dies ist ein Meilenstein für bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten und damit auch eine bessere Pflege für Patientinnen und Patienten,“ bewertet Landessprecherin Inge Höger das Ergebnis.

Zum Bericht "Der Streik hat sich gelohnt" auf den Seiten von ver.di


Zeitdruck, Überbelastung und Stress prägen den Allatg in den Pflegeberufen weit mehr, als das in anderen Berufen normalerweise der Fall ist. Zu dem Ergebnis kommt die am 7.9. in Berlin von DGB und ver.di vorgestellte repräsentative Befragung der Beschäftigten.

Zur Pressemitteilung des DGB "So hart sind die Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege"


Am 22.9. findet im Bochumer Bahnhof Langendreer die "Care-Konferenz" statt.
Care? Das ist Englisch und kann hier mit "Pflege" übersetzt werden. Doch es hat noch viel mehr Bedeutungen: Betreuung, Fürsorge, Zuwendung, Achtsamkeit. To care heißt sich kümmern.
So meinen auch wir, dass Pflege viel mehr sein muss, als eine schnelle Abfertigung von Menschen, die Hilfe benötigen. Und: Wir wollen nicht nur wünschen und darüber diskutieren, dass die Pflege nicht länger am Boden liegen darf, sondern uns auch darum kümmern.  Uns kümmern, dass der Gesundheitspolitik so viel Druck gemacht wird, dass sich die Bedingungen spürbar verbessern, für die Beschäftigten und die Patient*innen.

Mehr Informationen zur Care-Konferenz der LINKEN am 22.9. in Bochum

DIE LINKE im Kreis Warendorf: Aktuelles


Rede zum Haushalt des Kreises Warendorf 2018

des Vorsitzenden der Linksfraktion im Kreis Warendorf Stephan Schulte Weiterlesen


DIE LINKE KV WARENDORF

Liederabend mit Reiner Jenkel

Am Samstag, dem 6. Mai 2017 um 20 Uhr veranstaltet der Kreisverband DIE LINKE. im Kreis Warendorf in der Gaststätte Bockey in Neubeckum (Spiekersstraße 78, Beckum-Neubeckum) einen Liederabend mit Reiner Jenkel. Weiterlesen


DIE LINKE. Warendorf

DIE LINKE. Warendorf: Kein Aprilscherz

Heute, am 1. April (kein Aprilscherz) war DIE LINKE in zwei Städten im Kreis Warendorf aktiv. Wigand und Marcus in Beckum und unsere Landtagskandidat*innen Sandra und Reiner in Ahlen. Weiterlesen


DIE LINKE KV Warendorf, Christian Wilkes

DIE LINKE KV Warendorf: Brückner–Kunst im LINKEN-Büro in Ahlen

Für die von Reiner Jenkel initiierte Veranstaltung „Refugees welcome“, die am 16. April des vergangenen Jahres auf dem Marktplatz in Ahlen stattfand, um auf die Flüchtlingskrise aufmerksam zu machen, hatte der Ahlener Künstler Manfred Brückner ein Kunstwerk vorbereitet, das von den Anwesenden mit Namen, Zitaten und Zeichnungen vervollständigt wurde. Weiterlesen


Reiner Jenkel Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017

DIE LINKE. im Kreisverband Warendorf hat Reiner Jenkel zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 130 (Kreis Warendorf) für die Bundestagswahl am 24. September gewählt. Reiner Jenkel erläuterte in seiner Vorstellung die Schwerpunkte, die er im Wahlkampf vertreten will. Weiterlesen


Rede zum Haushalt des Kreises Warendorf 2017

des Vorsitzenden der Linksfraktion im Kreistag Warendorf Stephan Schulte Weiterlesen


Rede zum Haushalt der Stadt Ahlen 2017

des Vorsitzenden der Linksfraktion im Rat der Stadt Ahlen Reiner Jenkel Weiterlesen


„Rotes Sofa im Linken Advent“ - Reinhard Junge und Christiane Bogenstahl begeistern mit Szenischer Lesung

Der Kreisverband Warendorf der LINKE hatte am Sonntag Mitglieder und Freund*innen nach Ahlen eingeladen zu seinem schon traditionellen kulturellen Jahresabschluss „Rotes Sofa im Linken Advent“. Gäste auf dem Roten Sofa waren in diesem Jahr das Urgestein des Ruhrgebietskrimis Reinhard Junge und seine Co-Autorin Christiane Bogenstahl mit ihrem neuerschienenen Kriminalroman „Datengrab“. Weiterlesen


Welttag der Menschen mit Behinderung im Schatten des Bundesteilhabegesetzes

Heute am Welttag der Menschen mit Behinderung waren wir in der Ahlener Innenstadt mit vielen Menschen im Gespräch über das Thema Inklusion und das gerade vor zwei Tagen vom Bundestag verabschiedete, umstrittene Bundesteilhabegesetz. Weiterlesen


Neuer Kreisvorstand gewählt

Mit einem neuen Vorstand zieht der Kreisverband Warendorf in den Landtags- und Bundestagswahlkampf 2017. Am Samstagnachmittag wählten die Mitglieder des Kreisverbands Warendorf auf ihrem Kreisparteitag im Ahlener Bürgerzentrum Schuhfabrik Silvia Jacobi (Sendenhorst) und Sandra Lang (Ahlen) zu ihren neuen Sprecherinnen. Weiterlesen


Sandra Lang und Reiner Jenkel Direktkandidat*innen für die NRW-Landtagswahlen 2017

Am Samstag hat der Kreisverband Warendorf der Partei DIE LINKE in Ahlen seine Direktkandidaten für die am 14. Mai 2017 stattfindende Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gewählt. In der von Stephan Schulte geleiteten Mitgliederversammlung wurden jeweils einstimmig für den Wahlkreis 86 (Warendorf 1) Sandra Lang und für den Wahlkreis 87 (Warendorf 2) Reiner Jenkel gewählt. Weiterlesen


Eingliederungsvereinbarungen beim Jobcenter nicht einfach unterschreiben

Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen hält einen Eingliederungsverwaltungsakt des Jobcenters Kreis Warendorf für rechtswidrig und gewährt dem Kläger entgegen der Entscheidung des Sozialgerichtes Münsters Prozesskostenhilfe. Weiterlesen


Anpassung der Angemessensheitsgrenzen der Kosten der Unterkunft (KDU) erst 2017

Lage auf dem Wohnungsmarkt im Kreis Warendorf bleibt für Leistungsbeziehende von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Grundsicherung weiter schwierig – Mieten weiterhin zu teuer für viele! Weiterlesen


Sozialticket (Mobiticket) jetzt auch bis in den Nachbarort

Gültigkeitsradius für die Sozialtickets (Mobitickets) im Münsterland zum 1. Oktober 2016 erweitert Weiterlesen


„Bettentour“ der LINKE macht Station in Ahlen

Für eine solidarische Gesundheitsversicherung und eine bessere Pflege Weiterlesen


Wichtige Änderung im ALG II - nur noch 10 Prozent Rückzahlung auch bei mehreren Darlehen!

Neue bundesweite Regelung zum Schutz des Existenzminimums gilt auch in der Optionskommune Kreis Warendorf Weiterlesen


"Ein Teil der Antworten würde Sie nur verunsichern!"

...unter diesem Titel lädt Reiner Jenkel zu seinem ersten musikalischen Solo-Abend am kommenden Freitag, dem 29. April in das Bürgerbüro der Partei DIE LINKE in der Klosterstraße 16 in Ahlen ein. Weiterlesen


Fremdenhass - Nein Danke!

Demonstration am Dienstag, 22.03.2016, 18 Uhr, Rathausvorplatz, Westenmauer 16, 59227 Ahlen Weiterlesen


Mogelpackung „Rechtsvereinfachung“ bei Hartz IV - „Rechtsvereinfachung“ ist Rechtsverschärfung!

Die AG Hartz IV und Grundsicherung im DIE LINKE. Kreisverband Warendorf hat heute mit einer Aktion an der Jobcenter Anlaufstelle in Ahlen am bundesweiten Aktionstag "AufRECHT bestehen" teilgenommen und über die geplante Mogelpackung "Rechtsvereinfachung" bei Hartz IV informiert. Weiterlesen


Schwierige Lage auf dem Wohnungsmarkt im Kreis Warendorf - Mieten zu teuer für viele!

Antrag zur Erhöhung der Kosten der Unterkunft für ALG II-, Sozialhilfe- und Grundsicherungsbeziehende im Sozialauschuss des Kreises Warendorf leider gescheitert Weiterlesen