Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Arm trotz Arbeit

So der Titel eines Wettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung, an dem Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe des Ostbeveners Gymnasium Johanneum teilnehmen. Am Freitag, den 19.11., luden sie den Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Kreistag Warendorf, Stephan Schulte, in ihr Klassenzimmer. Zusammen diskutierten sie mit ihm die Ursachen für Niedriglöhne, sowie Pro und Contra der Forderung nach einem Mindestlohn.

Eine dreiviertel Stunde fühlten ihm die Schülerinnen und Schüler auf den Zahn. Anschaulich erklärte das Kreistagsmitglied, dass an einem Mindestlohn kein Weg vorbei führe, wenn man eine gerechtere Verteilung des Wohlstands in unserer Gesellschaft anstrebe.